• Red-Room Shows präsentiert: Praiser, Ezekiel, Monophonist am 16.02.2019

Red-Room Shows präsentiert: Praiser, Ezekiel, Monophonist am 16.02.2019

Samstag, 16.02.2019, Beginn: 20 Uhr, im Kultshock 

VVK: 7 Euro, Abendkasse: 10 Euro. Tickets sind grundsätzlich vom Umtausch ausgeschlossen.

Online-Tickets:

  • Bitte halten Sie die Tickets am Einlass bereit. 
  • Sie können die Codes auf dem Display des Smartphones vorzeigen. 
  • Sicherheitshalber empfehlen wir, die Tickets einzeln auszudrucken. 
  • Jedes Ticket kann nur 1x gescannt und zum Einlass benutzt werden. 
  • Bitte behandeln Sie die Tickets wie Bargeld.
  • QR-Code bitte nicht knicken, Ticket vor Beschädigung schützen.

Red-Room Shows präsentiert einen bunten Abend der Stromgitarrenmusik! Mit den Zutaten aus Hardcore, Punk, Metal, eine Prise Jazz., mal mehr mal weniger Melodie und eigentlich ist eh alles Rock ´n´ Roll... Für alle Rollbrettfanatiker wird unsere Bretterbude geöffnet sein! (Possessed to Skate / ST)

Bandinfos zur Fortbildung:

Monophonist

MONOPHONIST aus Köln sind das, was im ersten Titel Hauptstrom des neuen Albums über jemand anders gesagt wird: Ein Hybrid, ein Bastard, der sein Leben lang Hardcore, Punk und Rock 'n' Roll zerkaut und sich dann an Jazz, Surf und Country verschluckt hat. MONOPHONIST schreiben Texte, die dem Ohr schmeicheln, aber in der Magengegend brennen, wenn der Sinn ankommt. MONOPHONIST wollen den Welle-Teilchen-Dualismus für Musik: Sie soll gleichzeitig zu 100% das Gehirn kitzeln und zu 100% im Körper Vollgas geben, sie soll das Herz zum Lachen bringen und trotzdem einen Sprengsatz in uns zünden. 

Praiser

Praiser aus Hamburg sind das das deutsche Flaggschiff des deutschen spirit-filled Hardcore-Punk! Jetzt geht es englisch weiter, da sie international unterwegs sind...: Praiser started in 2009 as a duo with André + Marcus. They play in bands together since 1999. In 2014 Robin joined on bass. Einflüsse: lots of hardcore, punk, garage, rocknroll, metal, deutschpunk, hamburger schule, wave of 90ies scandi-rock ... since we are old many albums from the 80ies and 90ies but also newer stuff... also sometimes completely different genres, like soul gospel funk country, hippiemusic, jazz indiepop...  regarding the lyrics we are (of course) influenced by christ and the bible but also in many songs by the daily news, experiences, movies, documentaries, books, walkin' around with open eyes, ears and a working mind... 

Ezekiel

Vier Männer und eine Frau, Ruhrpott und Sauerland, Hoffen und Zweifeln, Suchen und Weitersuchen, Lärmen und Innehalten. Treibende, brachiale Schlachzeuchfiguren treffen auf breite, glühend bis klirrend scharfe Gitarrengewitter. Post-Hardcore mit Ecken und klarer Kante, eigenwillig und divers. Die Dinge klar ansprechen, die hier und jetzt nicht laufen: „Mensch gegen Mensch – Sach ma, spinnt ihr?“ 

Mehr über die Bands findet man auf ihren Facebookseiten.



+ Bewertung

Bitte anmelden oder registrieren um Bewertung zu verfassen

Red-Room Shows präsentiert: Praiser, Ezekiel, Monophonist am 16.02.2019

  • Artikelnr. no-1737
  • Verfügbarkeit Lagernd
  • 7,00EUR

  • Netto 6,54EUR